Gerechtigkeit für die Triquis!

Auch unter der "linken" Regierung von Präsident AMLO (Andrés Manuel López Obrador) in Mexiko werden die Rechte der indigenen Bevölkerung systematisch mit Füßen getreten. Ein brandaktuelles Beispiel dafür ist die Behandlung der indigenen Gruppe der Triquis, die erst von ihrem Land vertrieben wurde und nun

Verurteilung der Repressionen gegenüber Angehörigen der FPDTA

//Traducción ES abajo →+++ Wir verurteilen Bedrohung und Einschüchterungsversuche gegen unsere Verbündeten von der FPDTA in Mexiko. Sie sind nicht alleine! Volle Solidarität gegen Repressionen! Unterzeichnet den Aufruf: https://redtdt.org.mx/accion-urgente-allanamiento-pone-en-riesgo-la-vida-de-integrantes-del-frente-de-pueblos-en-defensa-de-la-tierra-y-el-agua-fpdta-en-puebla/ +++In den vergangen Wochen wurde in das Haus von Miryam Vargas Teutle und Juan Carlos

Pressestatement 24.02.2022

Lützerath, 24.02.2022. Am Morgen hatte die von RWE engagierte Sicherheitsfirma einzelne Aktivist*innen festgesetzt, die im Tagebauvorfeld vermeindlich versucht hatten, einen Bagger zu stoppen. In Folge dessen ist die Situation eskaliert. Die Sicherheitsfirma hatte bereits nach kurzer Zeit die Polizei verständigt, die daraufhin das Dorf betrat

Ausstellung: Migrantischer Widerstand im Hamburg der 90er

Im Paula Hof in Lützerath wird ab dem 20. Februar, die Wandzeitung „Migrantischer Widerstand im Hamburg der 90er“ ausgestellt und in den nächsten Wochen zu sehen sein. Der Soziologe und Aktivist Gürsel Yıldırım besitzt ein großes unveröffentlichtes Archiv selbstorganisierten, antifaschistischen Widerstandes von Migrant*innen und Geflüchteten in Hamburg

Solidarität mit #FueraBonafont

Worum geht es?In Puebla, Mexiko, hatten Anwohner:innen und Gemeinschaften der indigenen Gruppe der Nahua vor einem Jahr eine Wasser-Abfüllfabrik geschlossen. Bonafont, eine Marke von DANONE, hatte dort 29 Jahre lang Wasser entnommen, was zum Austrocknen von Flüssen, Quellen und Brunnen geführt hatte. Die Schließung der Produktion hat